Unterstützte Kommunikation

Auch wer nicht sprechen kann, hat viel zu sagen

Nicht nur die lautsprachliche Kommunikation ebnet den Weg zu Ausdruck und Verständigung. Auch körpereigene Kommunikationsformen und Hilfsmittel ermöglichen den Menschen, sich miteinander zu verständigen.

 

Unsere Zielgruppen:

  • Schüler, die aufgrund einer körperlichen und / oder geistigen Beeinträchtigung über keine oder keine verständliche Lautsprache verfügen
  • Schüler, die Probleme beim Schreiben und / oder bei der PC-Ansteuerung haben
  • Schüler, die Hilfe bei der Umfeldsteuerung benötigen
  • Schüler, die Alltagshilfen benötigen

Unsere Ausstattung

  • Hilfsmittel zur Kommunikationsanbahnung (z.B. BIG Step-by-Step, Step-by-Step, Powerlink, elektronisches Spielzeug)

  • Umweltkontrollgeräte (z.B. Powerlink)

  • diverse einfache bis komplexe Kommunikationshilfen mit Sprachausgabe (z.B. GoTalk, SuperTalker, I-Pad)

  • PCS Symbolsammlung inkl. Boardmaker-Software

  • Gebärdensammlungen inkl. DGS-Software für den PC

  • diverse Ansteuerungshilfen, Eingabehilfen und Sondertastaturen für den PC

  • verschiedene Taster

  • diverse Software (z.B. CatchMe, KlickTool, Pablo Malprogramm, Archimedes, Puzzle World, Couli, etc.)

  • Literatur

  • verschiedene Spielmaterialien

Für Informationen zur externen Beratungsstelle Unterstützte Kommunikation (BUK) werden Sie hier weitergeleitet.

Ansprechpartner

Lothar Adams

Unterstützte Kommunikation Standort: Neuwied-Engers

Heinrich-Haus gGmbH

Christiane-Herzog-Schule

Neuwieder Straße 21b

56566 Neuwied-Engers

Ansprechpartner kontaktieren

Ansprechpartner

Jutta Hillenbrand

Unterstützte Kommunikation Standort: Bendorf-Sayn

Heinrich-Haus gGmbH

Christiane-Herzog-Schule

Neuwieder Straße 21b

56566 Neuwied-Engers

Ansprechpartner kontaktieren

Termine

[

November 2019

MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301